Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Verkehr
 

Verkehr auf der Schiene

Attraktive Haltepunkte für den Nahverkehr machen es leichter, das eigene Auto stehen zu lassen und mit dem Öffentlichen Nahverkehr zur Arbeit zu fahren.
Attraktive Haltepunkte für den Nahverkehr machen es leichter, das eigene Auto stehen zu lassen und mit dem Öffentlichen Nahverkehr zur Arbeit zu fahren.

Für den Standort Saarland ist es wichtig, dass er in das überregionale und in das europäische Schienennetz optimal eingebunden ist. Der Anschluss des Saarlandes an den europäischen Hochgeschwindigkeitsverkehr Frankfurt-Saarbrücken-Paris war hier ein wichiger Erfolg

Im übrigen geht es im Bereich Schienenverkehr darum, die Angebote im Land zu verbessern, um den umweltfreundlichen öffentlichen Nahverkehr attraktiver zu machen. Dazu müssen nicht nur Fahrpläne kundenorientiert gestaltet werden, sondern auch die Bahninfrastruktur. Das Land beteiligt sich finanziell an deren weiterer Verbesserung durch den Neubau oder Ausbau von Bahnhöfen und Haltepunkten im Saarland. Der Verknüpfung mit den Bussystemen kommt dabei ebenso große Bedeutung zu wie der Einbeziehung des Radverkehrs und des Individualverkehrs (Park & Ride).

Aktuelle Gutachten

Vorentwurfsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken.

Angebots- und Infrastrukturstudie zur Verbesserung des Angebots im Korridor Mannheim - Saarbrücken - Baudrecourt (POS Nord)

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Gert Heil
Referat D/4 - Öffentlicher Personennahverkehr, Binnenschifffahrt, Logistik
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4659
Telefax
(0681) 501-2282