Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Politik & Verwaltung
 
Stellenausschreibung der Staatskanzlei Saarbrücken
veröffentlicht im Amtsblatt des Saarlandes Nummer 1 vom 12.01.2017

In der Abteilung A „Organisation, Personal und Haushalt“ der Staatskanzlei ist die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters

im Referat A/3 „Personalangelegenheiten der Staatskanzlei und des nachgeordneten Bereichs, Grundsatzfragen des öffentlichen Dienstrechts, Organisation“ befristet für einen Zeitraum von 12 Monaten zur Vertretung der bisherigen Stelleninhaberin zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Der Schwerpunkt des wahrzunehmenden Aufgabenfeldes besteht in der Bearbeitung von operativen
Personal- und Organisationsangelegenheiten. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen Tätigkeiten im Zusammenhang mit:

• Arbeitszeit und Gleitzeit,
• Urlaubsangelegenheiten, Bildungsurlaub, Sonderurlaub und sonstige Freistellungen
• Krankmeldungen und Wiedereingliederung,
• Personalaktenführung,
• Dienstjubiläen,
• Pflege von Beschäftigtendaten sowie
• Erstellen von Geschäftsverteilungsplänen

Bewerberinnen und Bewerber müssen eine verwaltungsspezifische und/oder kaufmännische Ausbildung mit überdurchschnittlichen Ergebnissen abgeschlossen haben bzw. die Ausbildung bis Februar 2017 abschließen. Erfahrungen im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien und Textverarbeitungsprogrammen werden ebenso vorausgesetzt wie Kenntnisse in der Personal- und Organisationsarbeit. Darüber hinaus werden Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit erwartet.

Eine Stelle der Wertigkeit der Entgeltgruppe 5 TV-L steht zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Staatskanzlei an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Die Angabe ehrenamtlicher Tätigkeiten ist erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Interamt unter Angabe der Angebots-ID 363639 innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung der Stellenausschreibung. Sollte Ihnen kein Internet­zugang zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an das Personalreferat der Staatskanzlei unter 06 81/501-11 52 (Ansprechpartnerin Frau Rupp). Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.