Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Forschung und Technologie
 

Intelligente Stromnetze: Das Saarland ist Modellregion für die Energieversorgung der Zukunft

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert mit einer bislang einzigartigen Forschungsoffensive die Umsetzung der Energiewende. Mit dem Projekt „Designetz“ ist es dem Saarland in einem länderübergreifenden Ansatz zusammen mit Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gelungen, als Modellregion für die Energieversorgung der Zukunft ausgewählt zu werden.

„Designetz: Baukasten für die Energiewende – von Einzellösungen zum effizienten System der Zukunft“ wird das technisch bislang umfassendste Demonstrationsprojekt zur Integration erneuerbarer Energien in das Versorgungssystem. Die Partner, darunter renommierte saarländische Unternehmen und Forschungseinrichtungen, wollen demonstrieren, wie intelligente Netze mit einer Einspeisung von zeitweise mehr als 100 % erneuerbarer Energien eine sichere und effiziente Energieversorgung gewährleisten und welche Konzepte und Technologien hierfür eingesetzt werden können. Zudem wollen sie den Strombedarf der Ballungszentren mit der Erzeugung im ländlichen Raum in Einklang bringen und lokale Lösungen intelligent vernetzen. "Ich setze große Erwartungen in „Designetz“. , so Ministerpräsidentin Annegret-Kramp-Karrenbauer. "Wir sind nicht nur Energieland, sondern auch ein Informatikland. Wir können IKT, die unverzichtbar ist, um die Netze intelligent zu machen. Ich freue mich, dass wir diese Kompetenz in Verknüpfung mit unserem Know-how als Energieland bei „Designetz“ einbringen können" so Kramp-Karrenbauer weiter.

Abonnieren

Abonnieren

Der Technologie-Newsletter der Staatskanzlei erscheint drei Mal jährlich.

Publikationen

Kontakt

Staatskanzlei des Saarlandes
Referat WT/2
Helga Hansen
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1412
Telefax
(0681) 501-1776