Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Forschung und Technologie
 

Neue Software zum maschinellen Verstehen von Texten

Die Ambiverse-Gründer: Dragan Milchevski, Dr. Daniel Bär, Dr. Johannes Hoffart, Dr. Luciano Del Corro (Es fehlt Prof. Dr. Gerhard Weikum.)
Die Ambiverse-Gründer: Dragan Milchevski, Dr. Daniel Bär, Dr. Johannes Hoffart, Dr. Luciano Del Corro (Es fehlt Prof. Dr. Gerhard Weikum.)

Die Interpretation menschlicher Sprache durch Maschinen fasziniert KI-Forscher von je her. Trotz vieler Fortschritte in der Spracherkennungstechnologie kommt es bei der Suche oder Analyse von Texten immer noch zu Fehlern, weil Maschinen Begriffe, wie zum Beispiel Mehrdeutigkeiten, nur begrenzt verstehen.  Hier setzt das Unternehmen Ambiverse an.

3 Fragen an Dr. Johannes Hoffart, Geschäftsführer der Ambiverse GmbH

Sie sind einer der Gewinner des Businessplan-Wettbewerbs 1,2,3 Go. Welche Idee steckt hinter Ambiverse?

Ambiverse gibt Computern die Möglichkeit, Texte besser zu verstehen, als dies bisher möglich war. Konkret kann unsere Technologie Namen von Personen, Unternehmen und Produkten erkennen und eindeutig zuordnen.

Wo liegen aktuell die Grenzen beim maschinellen Textverstehen?

In den letzten Jahren wurden aufgrund der großen Mengen an digital verfügbarem Wissen, z. B. Wikipedia, und der immer schnelleren Rechenleistung von Computern, aber auch durch neue Algorithmen enorme Fortschritte beim maschinellen Verstehen von Texten erzielt. Die Extraktion von faktischem Wissen aus Texten ist so heute schon greifbar. An ihre Grenzen gelangen Computer dabei, ironische Äußerungen richtig einzuordnen oder den Fluss der Ideen in längeren Aufsätzen zu organisieren.

Wer profitiert von der Technologie im Alltag?

Die Ambiverse-Technologie hilft dabei, große Mengen an Texten zu analysieren oder zu durchsuchen. Dies ist für jeden interessant, der täglich Nachrichten verstehen muss.

Abonnieren

Abonnieren

Der Technologie-Newsletter der Staatskanzlei erscheint drei Mal jährlich.

Kontakt

Staatskanzlei des Saarlandes
Referat WT/2
Helga Hansen
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1412
Telefax
(0681) 501-1776