Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Rehlinger wirbt für klimafreundlichen Nahverkehr

Pressemitteilung vom 26.08.2014 - 14:30 Uhr
„Wir bewegen das Saarland nachhaltig“ - Verkehrsministerin Anke Rehlinger präsentierte mit Adalbert Ott und Andreas Schilling den neu gestalteten Regionalzug. Foto: © MWAEV
„Wir bewegen das Saarland nachhaltig“ - Verkehrsministerin Anke Rehlinger präsentierte mit Adalbert Ott und Andreas Schilling den neu gestalteten Regionalzug. Foto: © MWAEV

Ab heute verkehrt auf den Schienen im Saarland ein neu gestalteter Zug. Am Kopf des Fahrzeugs findet sich der Schriftzug „Wir bewegen das Saarland nachhaltig“. Unter dem Motto fährt der Elektrotriebwagen der Baureihe 426 täglich im saarländischen Nahverkehr. „Mit dem Aufdruck betonen wir, dass die Nutzung des Schienennahverkehrs nicht nur günstiger als der Individualverkehr ist. Wer mit dem Zug durch das Saarland reist, der schont auch die Umwelt“, erklärte Verkehrsministerin Anke Rehlinger anlässlich der Präsentation.
Die Zuggestaltung ist ein weiterer Baustein der Kampagne „Energiewende Saar. Sicher, nachhaltig und bezahlbar.“ Ihr Ziel ist es, für das Gelingen der Energiewende im Saarland zu werben. „Wir halten an unseren Klimaschutzzielen fest“, bekräftigte Rehlinger. Eine Möglichkeit sei es, Berufspendler verstärkt auf die Vorteile des Nahverkehrs aufmerksam zu machen.
Zusammen mit Andreas Schilling, dem Vorsitzenden der Regionalleitung von DB Regio Südwest, stellte Rehlinger das Fahrzeug am Europabahnhof Saarbrücken vor. „Als umweltschonender Verkehrsträger freuen wir uns, dass wir mit unserem mobilen Botschafter die Klimaschutz-Initiative des Saarlandes unterstützen und sie nun bereits in dritter Ausgestaltung plakativ im ganzen Land präsentieren können“, sagte Schilling.
Die Marketingmaßnahme soll nicht nur auf klimafreundliche Transportmittel hinweisen. Es ist auch das Ziel des Wirtschaftsministeriums, gemeinsam mit der DB die Angebote des Nahverkehrs weiter in den Fokus zu rücken.
 
Seit Beginn des saarländischen Verkehrsvertrages im Jahr 2004 wird jedes Jahr ein Marketingvertrag zwischen dem Land und der DB abgeschlossen. Aus dem gemeinsam aufgebrachten Budget werden Werbeflyer und Plakate produziert. Damit werden spezielle saarländische Angebote wie das Saarland-Ticket beworben. Auch die beliebte Kundenzeitung „Saarland in Bewegung“ und die aktuelle Zuggestaltung werden so gemeinsam finanziert.

Ansprechpartner