Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Einheitlicher Ansprechpartner Saar
 

EA-Saar: Stehendes oder Reisegewerbe?

30.09.2015

Eine Gewerbeanzeige ist grundsätzlich erforderlich, wenn die gewerbliche Tätigkeit von einer stehenden gewerblichen Niederlassung aus betrieben wird. Es kann sich dabei um ein Geschäft, um einen Laden oder um einen ortsfesten Verkaufsstand handeln. Im Unterschied dazu braucht der Gewerbetreibende als Reisegewerbe eine spezielle Reisegewerbekarte. Hierunter fallen Vertreter an der Haustür, Straßenhändler oder Standinhaber. Sowohl die Gewerbeanzeige wie auch die Reisegewerbekarte kann über den EA-Saar beantragt werden.

Der Einheitliche Ansprechpartner (EA): Der Einheitliche Ansprechpartner für das Saarland (EA-Saar) informiert und berät Unternehmen über Anmeldungen, behördliche Bescheinigungen und Genehmigungen. Er leitet zudem die entsprechenden Anträge an die jeweils zuständige Behörde weiter und koordiniert das Verfahren. Kontakt: mail@ea-saar.saarland.de