Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Sternsinger besuchten die Staatskanzlei

Pressemitteilung vom 06.01.2017 - 18:00 Uhr

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer empfing am Freitag (6.1.17) die Sternsinger der Katholischen Pfarrei St. Jakob/Saarbrücken, der Pfarrei Heiliger Ingobertus/St. Ingbert, der Pfarreiengemeinschaft St. Katharina Wallerfangen sowie der Pfarrei Neunkirchen-Heinitz in der Staatskanzlei.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer inmitten der Sternsinger
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer inmitten der Sternsinger

Der Tradition des Dreikönigssingens entsprechend sangen die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinden Lieder und stellten ihre diesjährige Aktion vor. Zudem überbrachten sie der saarländischen Ministerpräsidentin und allen Bediensteten der Staatskanzlei ihre Glück- und Segenswünsche für das Jahr 2017.

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“ ziehen auch in diesem Jahr rund eine halbe Million Mädchen und Jungen als Heilige Drei Könige verkleidet von Tür zu Tür. Sie bringen den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln Spenden für Not leidende Kinder in aller Welt. In diesem Jahr steht das afrikanische Kenia im Fokus des Dreikönigssingens, stellvertretend für zahlreiche Kinderhilfsprojekte in mehr als 100 Ländern. Die Sternsinger wollen in diesem Jahr verstärkt auf den Klimawandel aufmerksam machen und werben für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer begrüßte die Kinder und Jugendlichen sehr herzlich in der Staatskanzlei und dankte ihnen für ihr großartiges Engagement: „Mit eurem freiwilligen Einsatz beim Dreikönigssingen helft ihr vielen notleidenden Kindern in aller Welt. Das Dreikönigssingen ist weltweit die größte Solidaritätsinitiative von Kindern für Kinder und damit ein Vorzeigeprojekt für uneigennütziges Engagement, Solidarität und Mitmenschlichkeit. Deshalb möchte ich euch auch meinen Respekt dafür bekunden, dass ihr an dieser Aktion teilnimmt und von Haus zu Haus zieht. Mit eurem Neujahrssegen setzt ihr ein Zeichen der Hoffnung. Damit seid ihr Vorbild für andere, Gutes zu tun. Ich hoffe, dass auch das diesjährige Dreikönigssingen ein finanzieller Erfolg wird und mit dem Erlös viele Kinderprojekte in der Dritten Welt unterstützt werden können. Auch den beiden Trägern der Aktion – dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und dem Kindermissionswerk – danke ich sehr herzlich für ihr großes Engagement und spreche ihnen meine Anerkennung aus“, sagte die saarländische Regierungschefin.

Mit dem Erlös der Sternsingeraktion des Kindermissionswerkes und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend werden jährlich weltweit Kinderhilfsprojekte in den Bereichen Bildung, Gesundheitsvorsorge, Ernährung und soziale Integration unterstützt.

 

Ansprechpartner

Staatskanzlei des Saarlandes
Thorsten Klein
Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1126/1127
(0160) 8823468 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1222
Staatskanzlei des Saarlandes
Pressestelle
Gabi Kümmel
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1210
Telefax
(0681) 501-1222