Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Rehlinger: Entwicklung des Flughafens weiter stärken

Pressemitteilung vom 07.10.2014 - 13:30 Uhr
Für Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hat die EU-Entscheidung posititive Auswirkungen auf den Sommerflugplan 2015 in Saarbrücken. Foto: © Andrew Wakeford
Für Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hat die EU-Entscheidung posititive Auswirkungen auf den Sommerflugplan 2015 in Saarbrücken. Foto: © Andrew Wakeford

„Die Entscheidung der EU-Kommission hat gute Voraussetzungen geschaffen, den Flughafen Saarbrücken in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, erklärt Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Am 1. Oktober hatte die EU-Kommission mitgeteilt, dass sie keine Verstöße gegen EU-Beihilferecht am Flughafen Saarbrücken festgestellt hat. Die Finanzierung des Flughafens Saarbrücken erfolgte beihilferechtskonform. Damit hat der seit 2008 laufende Prozess einen positiven Ausgang genommen. Die Geschäftsführung des Flughafens Saarbrücken hat jetzt die Möglichkeit, die Weiterentwicklung des Flughafens erfolgreich fortzusetzen.
Rehlinger: „Die Entscheidung der Kommission hat eine deutlich sichtbare Wirkung auf den Markt. Das Angebot zum Sommerflugplan 2015 in Saarbrücken wird ausgebaut. Im Linienverkehr sind 47 Abflüge pro Woche und im Charterverkehr 34 Abflüge pro Woche geplant.“
Neben den etablierten Linienflügen nach Berlin, Hamburg oder Luxemburg kommen neue Charterflüge hinzu. Top-Reiseziele wie beispielsweise die türkische Riviera, das Schwarze Meer oder Mallorca werden zum Sommerflugplan 2015 mehrmals wöchentlich angeflogen. Allein die Fluggesellschaft TUI Fly wird 15 Abflüge pro Woche ab Saarbrücken anbieten. TUI Fly stationiert zudem ein eigenes Flugzeug am Flughafen Saarbrücken. „Das ist ein deutliches Signal und drückt viel Zuversicht in den Flughafenstandort Saarbrücken aus“, erläutert Rehlinger.
Auch Thomas Cook erhöht sein Flugprogramm von zwei auf sechs Abflüge. Im Auftrag von Thomas Cook werden vier Charterflüge nach Antalya/Türkei, sowie ein Charterflug nach Burgas/Bulgarien und ein Charterflug nach Enfidha/Tunesien angeboten. Die Abstimmungen mit den Airlines laufen derzeit.
Rehlinger: „Mit den neuen Anbietern sind Top-Tourismusziele von Saarbrücken aus erreichbar. Das Flugprogramm kann sich sehen lassen. Die wichtigsten Reiseveranstalter Deutschlands haben ab 2015 Angebote ab Saarbrücken im Programm.“