Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
60 Jahre Saarland
 

Sonderbriefmarken zum 1. Januar 2017

 

Sonderpostamt in der Staatskanzlei am 1.1.2017


1. Januar 2017: Geburtstagspostamt, Sonderbriefmarken und Sonderstempel in der Staatskanzlei des Saarlandes

Jubiläumspostamt am 1.1.2017

Nur am 1.1.2017 von 13 bis 17 Uhr war das limitierte Sonderbriefmarken-Set mit zehn verschiedenen Motiven zu erwerben. Das Jubiläumspostamt wurde von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer eröffnet.

Im Rahmen der Aktionen rund um „60 Jahre Saarland“ und zur Würdigung des Geburtstages gab es zum 1. Januar 2017 ein Sonderbriefmarken-Set in limitierter Auflage. Eine gesondert eingerichtete Filiale der Deutschen Post in der Staatskanzlei versah das Set mit den nutzbaren Briefmarken mit einem Sonderstempel und gab die Marken zum Portowert heraus.  Neben dem Jubiläumspostamt konnten sich die Besucher in der Staatskanzlei auf ein feierliches Ambiente inklusive einer Präsentation zur Landesgeschichte freuen.

Hinweis: Aufgrund der hohen Resonanz waren die Sonderbriefmarken innerhalb von drei Stunden vergriffen. Nachbestellungen sind aufgrund der limitierten Auflage nicht möglich.


Über die Onlineplattform 60jahre.saarland konnte die Öffentlichkeit abstimmen, welches Motiv aus jedem Landkreis bzw. Regionalverband auf die Sonderbriefmarken zum Jubiläum „60 Jahre Saarland“ gedruckt wird. Rund 5.500 Bürger beteiligten sich an der Aktion. Sie entschieden sich mehrheitlich für die Motive Saarpolygon, Saarschleife, Ludwigskirche, Hüttenareal Neunkirchen, Bostalsee und Burg Kirkel.

Am 1. Januar 2017 feiert das Saarland seinen Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland. Zu diesem 60. Jubiläum finden zwischen Oktober 2016 und Januar 2017 vielfältige Aktionen statt. Sie thematisieren vor allem die historische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung des Saarlandes.

Zur Würdigung des Geburtstages gab es zum 1. Januar 2017 einen Sonderbriefmarkendruck mit 10 Motiven. Eine gesondert eingerichtete Filiale der Deutschen Post in der Staatskanzlei versah die nutzbaren Briefmarken mit einem Sonderstempel und gab sie zum Portowert am 1. Januar an interessierte Bürgerinnen und Bürger heraus.

Vier Briefmarken standen fest. Sie werden mit dem Logo „60 Jahre Saarland“ sowie Motiven aus der Geschichte versehen (Ergebnisverlesung des Referendums 1955, Adenauer am 1.1.1957 am Bahnhof Saarbrücken, Wappenhistorie). Hinzu kommen die von der Öffentlichkeit bestimmten Fotos für die Landkreise und Regionalverband. Für diese Sondermarken zum Jubiläum am 1. Januar 2017 standen 30 saarländische, regionaltypische Motive, also fünf pro Landkreis/Regionalverband,  zur Auswahl. Die Vorauswahl erfolgte über „gesetzte Motive“, wie zum Beispiel Weltkulturerbe, Ludwigskirche oder Saarpolygon, und über die von der Tourismuszentrale sowie den Landkreisen in der Öffentlichkeitsarbeit oft genutzten Motive.

Rund 5.500 Bürgerinnen und Bürger haben die schönsten Fotos ausgewählt. Die absolut meisten Stimmen (1443) fielen auf das Motiv des Saarpolygons in Ensdorf im Landkreis Saarlouis, ein gerade erst fertig gestelltes Denkmal für 250 Jahre Bergbau im Saarland.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

Landkreis Merzig-Wadern: Saarschleife (erreichte rund 48 Prozent der Stimmen bei den fünf zur Auswahl stehenden Kreismotiven)
Landkreis Neunkirchen: Hüttenareal Neunkirchen (29,5 Prozent)
Regionalverband Saarbrücken: Ludwigskirche (40,3 Prozent)
Landkreis Saarlouis: Saarpolygon Ensdorf (53,3 Prozent)
Saarpfalz-Kreis: Burg Kirkel (29 Prozent)
Landkreis St. Wendel: Bostalsee (29,5 Prozent)