Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ehrenamt
 

Saarländische Ehrenamtsnadel an 12 verdiente Bürgerinnen und Bürger verliehen

19.09.2016 -

Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei zeichnete der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Jürgen Lennartz, am Montag (19.9.16) 12 verdiente Persönlichkeiten mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel aus.

In seiner Ansprache würdigte Staatssekretär Jürgen Lennartz die ehrenamtlichen Verdienste der Ausgezeichneten. „Das Ehrenamt ist im Saarland ein unverzichtbarer Pfeiler des Gemeinwesens. Ehrenamtliches Engagement ist von entscheidender Bedeutung für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und für die Vermittlung von Werten wie Solidarität und Mitmenschlichkeit. Ohne das ehrenamtliche Engagement wäre beispielsweise der Sport in den Vereinen und Verbänden ebenso wenig organisierbar wie das vielfältige kulturelle Leben, die hervorragenden Standards im Bereich der Rettungsdienste, der Jugendarbeit, im Gesundheits- und Sozialbereich sowie im Umwelt- und Naturschutz. Für die Landesregierung sind die ehrenamtlichen Verbände, Organisationen, Initiativen und die vielen freiwillig Engagierten, die sich tagtäglich ganz individuell einbringen, wichtige Berater und Partner bei der Weiterentwicklung einer lebendigen und zukunftsfähigen Zivilgesellschaft im Saarland. Sie prägen und gestalten unser Land im positiven Sinn. Auch besondere Krisensituationen, wie die Bewältigung der Flüchtlingswelle und der Unwetterschäden dieses Sommers, machen immer wieder deutlich, wie unentbehrlich freiwilliges Engagement in unserer Gesellschaft ist. Die heute mit der Ehrenamtsnadel Ausgezeichneten haben sich über viele Jahre hinweg weit über das normale Maß hinaus für das öffentliche Gemeinwesen eingesetzt. Deshalb freue ich mich sehr, den 12 anwesenden Persönlichkeiten die Saarländische Ehrenamtsnadel zu überreichen“, sagte der Chef der Staatskanzlei.

Die Saarländische Ehrenamtsnadel, die 2008 von der saarländischen Landesregierung gestiftet wurde, ist eine besondere Auszeichnung für Bürgerinnen und Bürger, die sich im Rahmen ihrer Möglichkeit ehrenamtlich für das Gemeinwohl und ihre Mitmenschen einsetzen.

Mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel wurden ausgezeichnet:

Stefan Brust
aus Püttlingen für sein Engagement bei der Reservistenkameradschaft Püttlingen, beim DLRG Püttlingen und seiner Mitgliedschaft im Pfarrgemeinderat St. Bonifatius

Edgar Dörr
aus Illingen für seine ehrenamtliche Arbeit bei der Regionalgruppe Neunkirchen der Deutschen Parkinson Vereinigung und beim Kleintierzuchtverein SR 32 Hüttigweiler

Helga Ehretsmann
aus Saarbrücken für ihren langjährigen Einsatz im Verein Stadttauben Saarbrücken zur tierschutzkonformen Regulierung der Stadttaubenpopulation

Ludwina und Heinz Ertelt
aus Lebach für ihre hilfreiche Unterstützung der weiß-russischen Männervokalgruppe „Ornament“ bei Benefizkonzerten im Saarland und in den angrenzenden Regionen, deren Erlöse wohltätigen Projekten in Weißrussland zu Gute kommen

Karl-Ernst Forster
aus Berlin für seine tatkräftige Unterstützung der Saarländischen Galerie – Europäisches Kunstforum in Berlin sowie seine intensive Kontaktpflege mit in Berlin lebenden Saarländerinnen und Saarländern

Alois George
aus Rehlingen-Siersburg für seine langjährigen Verdienste im Sportverband der Gemeinde, seiner Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr, beim DRK und in der Pfarrei St. Mauritius Fremersdorf

Alois Jungfleisch
aus Oberwürzbach für sein tatkräftiges Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr, im Heimatverein, bei der Errichtung des Naturlehrpfades im Naherholungsgebiet Laichweiher sowie bei Dorffesten und anderen Gemeindeveranstaltungen

Lothar König
aus Urexweiler für seine langjährige Mitgliedschaft beim DRK, sein Engagement beim Jugendrotkreuz und bei 20 Hilfstransporten nach Ungarn sowie seine ehrenamtliche Tätigkeit beim Caritasverband und bei der Christlichen Hospizhilfe

Walter Schorr
aus Wadgassen für seine langjährige Arbeit bei der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, im Pfarrgemeinderat St. Sebastian Eppelborn, bei der Chorgemeinschaft Friedrichweiler sowie seine Mitgliedschaft im Ortsrat Friedrichweiler und seine beiden Ämter als Schöffe beim Amtsgericht Saarlouis und Landgericht Saarbrücken

Elisabeth Wagner
aus Marpingen für ihre langjährige Leitung der Volkshochschule Marpingen, den stetigen Ausbau des VHS-Lehrangebotes sowie ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Völkerverständigung

Otto Karl Welsch
aus Nohfelden für seine ehrenamtliche Vereinsarbeit beim Obst- und Gartenbauverein, seine Schiedsmanntätigkeit und seine Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirchengemeinde

 

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Jürgen Lennartz, zeichnete 12 verdiente Persönlichkeiten mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel aus.
Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Jürgen Lennartz, zeichnete 12 verdiente Persönlichkeiten mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel aus.

Weitere Bilder zum Thema