Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Einheitlicher Ansprechpartner Saar
 

EA-Saar: Voraussetzungen für ein Anerkennungsverfahren

17.02.2016

Damit ein ausländischer Berufsabschluss anerkannt werden kann, muss eine abgeschlossene Berufsausbildung nachgewiesen werden. Die deutsche Staatsbürgerschaft oder ein Aufenthaltstitel für Deutschland sind für die Anerkennung der beruflichen Qualifikation nicht erforderlich. Aber: Der Antragsteller muss in Deutschland arbeiten wollen. Er selbst muss noch nicht in Deutschland leben, sondern kann seinen Antrag bereits vor der Anreise vom Ausland aus stellen. Er sollte jedoch vor einem Anerkennungsverfahren klären, ob er überhaupt in Deutschland die erforderliche Arbeitserlaubnis hat. Informationen rund um das Anerkennungsverfahren sind einsehbar unter www.anerkennung-in-deutschland.de. Informationen zum Aufenthaltsrecht finden Sie auf der Homepage der IHK Saarland auf www.saarland.ihk.de unter der Kennzahl 1980.

Der Einheitliche Ansprechpartner (EA): Der Einheitliche Ansprechpartner für das Saarland (EA-Saar) informiert und berät Unternehmen über Anmeldungen, behördliche Bescheinigungen und Genehmigungen. Er leitet zudem die entsprechenden Anträge an die jeweils zuständige Behörde weiter und koordiniert das Verfahren. Kontakt: mail@ea-saar.saarland.de