Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Energie
 

Energiespeicher-Programm: Anträge bis Ende August noch möglich

25.07.2016
Über das saarländische Förderprogramm wurden bislang 292 Speichersysteme gefördert. Foto: © atb - Bonenberger, Archivfoto Staatskanzlei
Über das saarländische Förderprogramm wurden bislang 292 Speichersysteme gefördert. Foto: © atb - Bonenberger, Archivfoto Staatskanzlei

Das saarländische Programm zur Förderung elektrischer Speichersysteme wird stark in Anspruch genommen. Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, zeigt sich zufrieden: „Knapp 1,2 Mio. Euro sind durch Projekte gebunden, bis Ende August können aber noch Anträge gestellt werden.“

Das Programm richtet sich an Hauseigentümer sowie Unternehmen und unterstützt den Einbau intelligenter Speicher. Diese seien ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Energiewende. Rehlinger: „Es reicht nicht, Strom aus Erneuerbaren Energien zu gewinnen. Es ist genauso entscheidend, den Strom dann nutzen zu können, wenn er gebraucht wird. Dazu sind leistungsfähige intelligente Systeme notwendig.“ Das Motto des Ministeriums laute weiterhin: So wenig Strom aus dem öffentlichen Netz wie nötig, so viel Selbstversorgung mit Eigenstrom wie möglich.

In Ergänzung zur Speicherförderung des Bundes und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) haben Saarländerinnen und Saarländer zusätzlich die Möglichkeit, ihre Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz durch den Einbau von intelligenter Speichersysteme zu verbessern. Über das Förderprogramm konnten bislang 292 Speichersysteme mit einem Autarkiegrad von mehr als 50 Prozent gefördert werden. Bei den meisten dieser Systeme ist absehbar, dass zur Grundförderung noch ein Bonus dazu kommen kann, wenn eine Autarkie von 60 oder 68 Prozent erreicht wird.

Wer Fragen zum Förderprogramm oder zu anderen Themen der Energieeinsparung hat, kann sich an die kostenlose Energieberatungshotline des Wirtschaftsministeriums wenden.

Hotline der Energieberatung Saar

Energieberatung Saar
Servicezeiten: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, sonst Anrufbeantworter.
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-2030